Frauenfeld (TG)



Sprachnavigation

Frauenfeld - Holzfäller – Wandern im Thurgau Im Dämmerlicht auf Biberpirsch

Einst waren die Biber hierzulande praktisch ausgerottet. Heute verraten abgenagte Baumstämme: Die Nagetiere sind wieder da. Wer abends auf dem Biberpfad an der Thur unterwegs ist, bekommt sie mit etwas Glück sogar leibhaftig zu Gesicht.

Die Höhepunkte

  • Murg-Auen-Park: Der Auenwald an der Murg ist ein naturnahes Erholungsgebiet für die Bevölkerung von Frauenfeld. Der wundervolle Park liegt gleich hinter dem Bahnhof.
  • Naturschutzgebiet Allmend: Blumenwiesen, Eidechsen, Laubfrösche und Feldhasen – ein Teil des Waffenplatzes Frauenfeld ist renaturiert und bietet einer bunten Vielfalt von Tieren und Pflanzen attraktiven Lebensraum.
  • Biberpfad Pfyn: Zehn Informationstafeln auf beiden Seiten der Thur vermitteln Wissenswertes über das grösste europäische Nagetier und seinen Lebensraum. Der Biber ist vorwiegend nachtaktiv. Wenn man die Wanderung in der Dämmerung unternimmt, hat man am ehesten die Chance, eines der Tiere zu Gesicht zu bekommen.

Wanderung «Holzfäller» (PDF)

Wanderung «Holzfäller» (GPX) 

Schweizer ÖV-Fahrplan