Guarda (GR)

Sprachnavigation

Guarda – Wandern in Graubünden Spielerische Begegnung mit Schellenursli

Am Sonnenhang oberhalb von Guarda tauchen kleine Entdecker auf spielerische Weise in die Welt von Schellenursli ein. Der kindergerecht angelegte Rundweg ist mit mehreren Spielposten ausgestattet und führt über blumenreiche Alpweiden und durch würzig duftende Bergwälder.

Die Höhepunkte

  • Guarda: Wer das malerische Unterengadiner Bergdorf besucht, glaubt in die Welt von Schellenursli einzutauchen: Dort sind die schmucken Häuser mit ihren mächtigen Türen und den kunstvollen Sgraffiti an den Wänden, da steht der Brunnen, um den die Dorfkinder zu Frühlingsbeginn ihren Glockenumzug veranstalten, und in der Höhe sieht man behäbige Alphütten.
  • Schellenursli-Weg: Der Themenweg ist einem der bekanntesten Kinderbücher der Schweiz gewidmet. Eine kleine Hängebrücke, ein Memory-Spiel und weitere Installationen aus Holz laden zum Spielen und Entdecken ein.
  • Lajet: Das Waldseelein ist ein idyllischer Ort zum Rasten, Spielen und Entdecken. Ein schöner Rastplatz mit Feuerstelle steht zum Picknicken zur Verfügung.

Wanderung «Guarda»

Schweizer ÖV-Fahrplan

Manchmal ist es für Ursin schon ein wenig mühsam, wenn ein Wanderer eines seiner vielen Nussverstecke findet, das er schon als Wintervorrat angelegt hat. Das Eichhörnchen weiss aus Erfahrung, dass die Wanderer am liebsten die Baum- und Haselnüsse mögen. Hier, wo es zu Hause ist, kommen halt viele Menschen vorbei, weil sie den berühmten Schellenursli-Weg absolvieren wollen. Und genau diesen Weg will Ursin dann auch mit seinen Freunden ablaufen, wenn sie zu ihm auf Besuch kommen.

Broschüre Wandererlebnisse

Bestellen Sie die Broschüre 2019 mit neuen Wanderideen für Familien.

Jetzt bestellen