Schwellbrunn (AR)

Sprachnavigation

Schwellbrunn – Wandern in Appenzell Knobeln mit freier Sicht zum Säntis

Im schmucken Appenzeller Dorf Schwellbrunn beginnt und endet «Hüpfis Rätselweg». Der aussichtsreiche Rundweg verläuft über Weideland und durch Wälder. Kleine und grosse Knobelfreunde kommen unterwegs tüchtig ins Grübeln: An acht Stationen gilt es Rätselfragen zu beantworten.

Die Höhepunkte

  • Rätselweg: Hier wird das Allgemeinwissen ganz schön gefordert. Die Rundtour gibt es in zwei Varianten: «Stüpfis Rätselweg» ist grün signalisiert und kürzer, «Hüpfis Rätselweg» ist blau ausgeschildert und fast doppelt so lang. Wer einen der beim Ausgangspunkt aufliegenden Talons mit den korrekten Antworten an den örtlichen Verkehrsverein schickt, nimmt an der jährlich stattfindenden Verlosung von Ausflugsgutscheinen teil. 
  • Spielplatz beim Berggasthaus Sitz: Vom höchsten Punkt der Hügelkuppe geniesst man eine wunderbare Rundsicht zum Säntis, zur Alpenkette und in den Bodenseeraum.
  • Picknickplatz im Wald: Der Abstieg durch den Ghöregg-Wald führt an einem gut ausgestatteten Picknickplatz mit Feuerstelle vorbei.

Wanderung «Schwellbrunn»

Schweizer ÖV-Fahrplan

Lange hat Felix nicht überlegen müssen, zu welcher Art von Wanderung er seine Brieffreunde einladen will. Man sagt ja nicht von ungefähr, Füchse seien schlau, und diesem Ruf will er auf «Hüpfis» und «Stüpfis» Rätselwegen unbedingt gerecht werden. Damit er also bei seinen Freunden so richtig auftrumpfen kann, und weil er auch gar nicht gerne verliert, absolviert Felix die Rätselwege schon vorgängig und lernt die Fragen und Antworten auswendig. Wetten, dass er dann so tut, als ob er noch nie dort gewesen wäre?

Broschüre Wandererlebnisse

Bestellen Sie die Broschüre 2019 mit neuen Wanderideen für Familien.

Jetzt bestellen