Salvan (VS)

Wanderung in Salvan – Schluchtabenteuer in den Gorges du Dailley Wandern im Kanton Wallis

Die Rundwanderung von Salvan nach Van d’en Bas führt durch die spektakulären Gorges du Dailley. Die Schlucht wird mit steilen Treppen und mit Stegen überwunden, die an senkrechten Felswänden angelegt sind. Es gibt überall Geländer, doch die Tiefblicke kosten zuweilen Mut.

Eyecatcher Titel Steinbock Wanderung Eyecatcher Text

Höhepunkte der Wanderung Vier empfohlene Wanderhalte

Salvan

Der Weg hinauf nach Les Granges führt an mehreren prachtvollen alten Häusern vorbei, die früher als Hotels und Pensionen dienten. Im 19. Jahrhundert war die Gegend eines der wichtigsten Reiseziele des Alpenraums.

Tête des Crêtes

In der Flanke der Granitkuppe gibt es mehrere Gletschermühlen («Marmites glaçiaires») zu bestaunen.

Gorges du Dailley

Zwischen nahezu senkrechten Felswänden tost der Bergbach Salanfe in die Tiefe. Der praktisch unzugängliche Einschnitt ist durch einen eindrücklichen Schluchtweg mit langen Holzstegen und unzähligen Treppen erschlossen.

Van d’en Bas

Am Rand des flachen Hochtälchens beim oberen Ende der Schlucht schlängelt sich die Salanfe als idyllisches Bächlein durch Wiesen und Wald.

Wanderkarte Salvan-Rundwanderung

Die Wegbeschreibung als PDF Datei zum Ausdrucken und Mitnehmen oder als GPX Datei zum Integrieren in Ihre elektronische Wander-Applikation.


(2)

  • Wanderung als PDF Datei

    Wanderung kompakt auf einer A4-Seite zusammengefasst und zum Ausdrucken bereit.

  • Wanderung als GPX Datei

    Wanderung zum Integrieren in Ihre elektronische Wander-Applikation oder GPS-Tracker.

Wanderroute In etwas mehr als 3 Stunden von Salvan über Van d’en Bas und zurück

Marschzeiten

Orte Marschzeit
Salvan Start
Les Granges 0 h 25 min
Tête des Crêtes 0 h 55 min
Gorges du Dailley 1 h 25 min
Van d’en Bas 1 h 55 min
Les Granges
2 h 45 min
Salvan 3 h 05 min

Der Ausgangspunkt sowie Endpunkt der Wanderung ist mit dem Öffentlichen Verkehr erreichbar.

Höhenprofil Auf dieser Wanderung geht es gleich viele Höhenmeter hoch wie runter, 670 m.

Hörspiel Steinbock Hans und sein Trick zum Mut

Charakter der Wanderung Steinbock-Wanderung

Steinbock-Touren eignen sich für abenteuerlustige, trittsichere und schwindelfreie Kinder, denen es keine Mühe bereitet, wenn es zwischendurch auch einmal steil aufwärts geht.

Mehr zum Thema Wandern mit Kinder und was man beachten sollte finden Sie unter «Wandern mit Kinder». Um mehr über die verschiedenen Charakter der Wanderungen zu erfahren besuchen Sie die Seite «Wandercharakter».

«Steinbock Hans»

«Die Rundwanderung von Salvan nach Van d’en Bas ist perfekt für Steinböcke und tapfere Wanderer. Sie führt durch die spektakulären Gorges du Dailley. Das Überwinden steiler Treppen und Stege, angelegt an senkrechte Felswände, kostet mich zuweilen Mut» sagt Steinbock Hans.

Illustration Steinbock Hans